Epikureischer Berg

"Epikureisch Personen
zwischen Traditionen und Entdeckungen, nutzen Sie Le Grand-Bornand, um loszulassen."
__________

Rando 'Yoga  

Zusätzlich zu den wöchentlichen Einführungssitzungen in Satiam YogaTM, die vom Tourismusbüro von Grand-Bornand und der Satiam-Akademie in Annecy angeboten werden, bietet das Aravis Guides Office eine Wanderung an, die von Mylène Dunoyer - Bergführerin und Lehrerin - geleitet wird Yoga Alliance zertifiziertes Yoga - unterbrochen von Workshops, die Körpererwachen, Ausrichtungsyoga mit Haltungssequenzen, Verbindung zum Atem und volle Präsenz kombinieren, um das Vergnügen des Seins und Gehens mit Leichtigkeit zu genießen.
 

Masala Yoga  

In der Umgebung eines alten Grand Hotels im Resort haben sich die Bornandine Alexia und ihr Begleiter Tilby, ein junges Paar von Rucksacktouristen, die mit dem Land verbunden sind, entschieden, ihre Taschen abzustellen und den Teppich auszurollen ... für eine neue Klasse von Yoga Den atypischen Charakter der Orte wunderbar ausnutzen: hohe Decken, Leisten und Anzahl der Zimmer in emaillierten Platten, alte Böden und atemberaubende Aussicht auf die Aravis-Kette, spektakulär von diesem Balkon mit der Luft des kleinen Himalaya. Sie lehren dort so nah wie möglich an der indischen Philosophie, in der authentischen und traditionellen Form, die die Yogis seit Jahrtausenden überliefert haben. Die Kurse bestehen aus "Asanas" (Haltungsübungen), "Pranayamas" (Atemübungen) und Meditation. Hier keine Konkurrenz, jeder lebt die Haltungen in seinem eigenen Tempo und hört aufmerksam auf seine Empfindungen, öffnet auch Türen zu anderen Traditionen: Tibeter, Indianer ...
__________

Zeichnen und Wandern

Während ihrer Spaziergänge, entlang der Pfade, am Rande der Ströme oder im Herzen der Weide sehen die angehenden Künstler, wie sich ihr Notizbuch mit Skizzen und Zeichnungen füllt, Zeugen einer sehr kreativen Entdeckung der Berg neben der Aquarellmalerin Hélène Godillon, studierte Bildende Kunst.

 
__________

kochen die Bergpflanzen  

Christine Belleville ist eine Aktivistin, die für ihre soziale, kreative und verantwortungsbewusste „Sharing“ -Küche bekannt ist. Sie bietet angehenden Pflückern an, ihr auf den geheimen Pfaden des Bouchet-Tals zu folgen und Pflanzen mit unbekannten Tugenden zu entdecken: Johanniskraut, Arnika , Wegerich ... Eine Woche lang können Sie Kräutertees, Balsame und andere erholsame Öle pflücken und zubereiten, es sei denn, Sie bevorzugen den Kochworkshop mit Wildpflanzen, der auch in diesem Sommer angeboten wird, um nicht mehr auf die Blumen der Bergwiesen der USA zu schauen genauso.



 

Golf-Aperitif Le Rocher Blanc  

Der Rocher Blanc verläuft auf seiner relativ technischen Route zwischen Wiesen, Fichtenhainen und kleinen Bächen. Seine 10 Löcher, die vom französischen Golfverband genehmigt wurden, und seine 200 m lange Driving Range machen es zum idealen Platz, um Ihr Spiel in einer günstigen Umgebung zwischen malerischen Weilern und spektakulären Ausblicken am Fuße der Altière-Kette von zu lernen oder zu verbessern Aravis. Das Grün von Grand-Bornand breitet sich auf einem alten Bauernhof aus, dessen (schöne) Überreste wir noch bewundern können - weltlicher Bauernhof, Clubhaus auf dem alten Dachboden neben dem alten Chalet, kleine Steinbrücke - alles indem er an seiner Präzision und seinem kleinen Spiel arbeitet. Lassen Sie sich jeden Dienstag um 17:00 Uhr von einer Einweihung des Golfsports um 1:30 Uhr verführen, gefolgt von einem Aperitif mit lokalen Produkten (Farmer Reblochon, Aufschnitt und Savoyer Weine ...) zu günstigen Preisen ...
 
__________

Bei den "Frasses Facquiers",  

In der Umgebung eines alpinen Chalets aus dem Jahr 1788, das an den Hängen des Mont Danay hängt, setzt die Familie Favre-Félix - auch bekannt als Mado, Jean und Yannick, der Sohn des Hauses - die Tradition der Hausmannskost fort basierend auf frischen und landwirtschaftlichen Produkten ... auf Bestellung am Vortag! Ein Garant für Frische ebenso wie für maßgeschneiderte Feste, bei denen Sie herzhafte lokale Gerichte - das Farçon ist berühmt - aus einem Menü auswählen, das drei Optionen bietet, die Sie auf einer Terrasse mit der Luft eines Alpengartens auf dem Balkon der Kette genießen können Aravis…
 

In den Comptoirs des Alpes,  

Das Aux Comptoirs des Alpes, das von einer Gruppe geborener skandinavischer Kaufleute "alle Kinder von Bauern und Bauern im Herzen", Dixit Framboise Missillier, vorgestellt wird, bietet in der kostbaren Umgebung eines Lebensmittelgeschäfts im "neuen Look" die besten lokalen Produkte. 'Alpe. Garnierung der Stände rund um das „Carnotzet“ - ein Ort, der der Geselligkeit förderlich ist, in lokalen Patois - dient als Weinbar und Café, Aufschnitt und Savoyer Käse, aber auch aus der Schweiz und Italien, Bio-Crozets und Haselnüsse, Keller Biere aus lokalen Mikrobrauereien und Bornandin-Honigfüller zeigen die unglaubliche Vielfalt kleiner alpiner Handwerksproduktionen in einer Atmosphäre, die an Rathäuser erinnert.
 
__________

Bescoin, Spezialität des Festivals vom 15. August.

Ein rein lokales Rezept, so unbekannt wie es ein Ahnenrezept ist, Bescoin - abgeleitet vom Wort „Keks“ - ist ein weiches Briochebrötchen mit Anis und Safran, das die Prinzen von Savoyen liebten und das wir seinen Patenkindern weiterhin anbieten anlässlich des Bornandine-Patronatsfestes, das am 15. August stattfindet. Das Bedürfnis wird dann dort in der Kirche von Grand-Bornand gesegnet, bevor es unter allen unter der Grenette geteilt und genossen wird ... Zwei handwerkliche Bäcker des Dorfes, Bruno Bétemps und Philippe Vulliet, sorgen jedoch für die Produktion / den Verkauf in ihren Läden das ganze Jahr über. Ihr Verkostungsrat: "Genießen Sie das Bedürfnis, indem Sie es einfach mit etwas Butter und Honig verteilen". Etwas, um Feinschmecker und ... Feinschmecker in Einklang zu bringen!
 
__________

Musik in Beauregard.

Musik in Beauregard, dessen 4. Ausgabe vom 23. Juli bis 1. August die Aravis-Weiden sublimieren wird, wird seine Grenzen etwas überschreiten, indem mehrere Daten nach Grand-Bornand dezentralisiert werden, einschließlich einer musikalischen Wanderung am Montag, dem 27. Juli. Dieses Festival für klassische Musik im Herzen einer geschützten Natur, das als musikalischer Moment von hoher Qualität gilt, hat sich in der französischen klassischen Szene bereits einen Namen gemacht. Ein Erfolg, der auf seinem ursprünglichen Konzept beruht, das darauf abzielt, auf einer Bühne renommierte Künstler und aufstrebende Generationen in einer grandiosen Umgebung zum Thema "Achterbahn" zusammenzubringen ... Eine Reise durch die schönsten Seiten der Musik Russisch, von den Goldmedaillen von St. Petersburg bis zu den Steppen Zentralasiens.
 
    

FICHE_INFO_OFFRE_LIEE

du 2 juin au 1er septembre 2020
  • Ab :
    • 12 € / personne
Du 21 juin au 5 septembre 2020
  • Ab :
    • 540€ / Pers.
  • Unterkunft
  • Zimmer im Vollständige Pension
  • Aktivitäten und Ausrüstung
  • Ab :
    • 38 € / personne